Bildungsangebot finden

Weiterbildung für EU-Berufskraftfahrer - Eco Training & Kinematische Kette

Eco Training & Kinematische Kette inklusive Fahrtraining

Wer gewerblichen Güterkraft- oder Personenverkehr auf öffentlichen Straßen durchführt, benötigt im Bereich des Güterkraftverkehrs für Fahrer von Fahrzeugen über 3,5t zulässige Gesamtmasse und im Bereich des Personenver­kehrs für Fahrer von Fahrzeugen mit mehr als acht Fahr­gastplätzen zusätzlich zu seinem Führerschein eine "Grundqualifikation".

Wer seinen Führerschein der Klasse(n) D1 bis DE vor dem 10. September 2008 erworben hat, gilt laut Kraft des Gesetzes als grundqualifiziert.
Wer seinen Führerschein der Klasse(n) C1 bis CE vor dem 10. September 2009 erworben hat, gilt laut Kraft des Gesetzes ebenfalls als grundqualifiziert.

Gültigkeitsdauer
Die Grundqualifikation gilt fünf Jahre ab dem 10.09.2008 bei den D-Klassen und ab dem 10.09.2009 bei den C-Klassen.

Verlängerung
Die Verlängerung einer Grundqualifikation erfolgt durch eine Weiterbildung von 35 Stunden zu je 60 Minuten für jeweils fünf Jahre. Die Weiterbildung kann auch in Aus­bildungseinheiten von jeweils mindestens sieben Stun­den erworben werden.

Gemäß § 7 Berufskraftfahrer-Qualifikations-Gesetz (BKrFQG) dürfen wir Weiterbildungs- und Grundqualifikationslehrgänge für die Klassen C1, C, C1E, CE und D1, D, D1E, DE durchführen.

Weiterbildungsbescheinigungen müssen rechtzeitig vor Ablauf der Frist eines Besitzstandes oder einer vorhan­denen Grundqualifikation der zuständigen Fahrerlaub­nisbehörde vorgelegt werden.

Bescheinigungen über eine erworbene Grundqualifikation oder beschleunigte Grundqualifikation müssen vor Antritt einer gewerbli­chen Beschäftigung der zuständigen Fahrerlaubnisbe­hörde vorgelegt werden.

In beiden Fällen trägt die Fahr­erlaubnisbehörde die Schlüsselzahl „95“ in den Führer­schein ein.

Weiterbildungen im Umfang von 35 Stunden sollten der zuständigen Fahrerlaubnisbehörde spätestens acht Wo­chen vor Ablauf der eingetragenen Frist (Schlüsselzahl „95“) nachgewiesen werden.

Führerschein Klasse D1 bis DE nach dem 09.09.2008 bzw. C1 bis CE nach dem 09.09.2009:

Ein Nachweis über eine Grundqualifikation oder eine beschleu­nigte Grundqualifikation mit IHK-Prüfung ist erforderlich!

Für Informationen zur Erlangung der Grundqualifikation, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Inhalte:
    • Antriebsstrang, Kinematische Kette
    • Spezifische Verbrauchskurven eines Motors
    • Abgasanlage
    • Erzielen des besten Verhältnisses zwischen Geschwindigkeit und Getriebeübersetzung
    • Trägheit des Fahrzeuges
    • Optimierung des Kraftstoffverbrauchs durch Anwendung der Kenntnisse
Referenten:

Herr Andreas Bielefeld
Fahrschule Bielefeld, Hamminkeln-Dingden

http://www.bielefeld-fahrschule.de/

Abschlussart:

Zertifikat

Kosten: 109,00 €

Weitere Kosteninformationen:

Inkl. Seminarunterlagen und Mittagessen.

 

Wenn Sie alle fünf Module buchen liegt der Preis bei 499,00 €.

Individuelle Förderung (Teilnehmer):

Bildungsscheck


zurück
Ansprechpartnerin
...

Frau Stephanie Schlüter
Sekretärin, Sachbearbeiterin
Tel. : 02852 89-1337


Kurstermine:

  • Bildungsangebotsnummer: TB1753

    Beginn: 23.09.2017 - 08:30 Uhr
    Ende: 23.09.2017 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsform: Seminar

Kosten: 109,00 €
Weitere Kosteninformationen siehe Beschreibung

Standorte:
Hamminkeln-Dingden

Weiterbildung für EU-Berufskraftfahrer - Sozialvorschriften & Tachographen

Dieser Lehrgang ist darauf ausgerichtet Berufskraftfahrer mit den notwendigen Sozialvorschriften und Tachographen vertraut zu machen.